BusinessPartner PBS

Viasit mit zweistelligen Zugewinnen

Die Viasit Bürositzmöbel GmbH hat das Geschäftsjahr 2007/2008, das am 31. März 2008 endete, erfreulich abgeschlossen und den Wachstumstrend der vergangenen Jahre weiter fortgeschrieben.

Gegenüber dem Vorjahr konnte das Unternehmen seinen Umsatz um 31 Prozent steigern. Der Export legte sogar um über 50 Prozent zu. „Der konsequente Ausbau unserer Vertriebsstrukturen im Ausland hat sich bezahlt gemacht“, kommentierte Geschäftsführer Werner Schmeer. „Der Auftragseingang lag ebenfalls um 30 Prozent über dem Vorjahresergebnis.“ Auch für das laufende Geschäftsjahr sei man daher positiv gestimmt. Beabsichtigt ist, die Exportaktivitäten weiter auszubauen. So hab Viasit mit dem Büromöbelhersteller JG Group, Barcelona, eine Exklusivvereinbarung über den Vertrieb von Viasit-Modellen auf der iberischen Halbinsel abgeschlossen.

Kontakt: www.viasit.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter