BusinessPartner PBS

Bene mit Rekordumsatz

Der österreichische Büromöbelhersteller Bene konnte nach dem Wachstumssprung in 2007/08 auch im abgelaufenen Geschäftsjahr (1.2.2008 bis 31.1.2009) die Umsätze erneut steigern.

„Das Geschäftsjahr 2008/09 verlief für die Bene Gruppe recht wechselhaft. Zum einen konnten wir bei einer durchgängig guten Nachfragesituation zahlreiche internationale Großprojekte umsetzen und damit auch das beste Umsatzergebnis der Unternehmensgeschichte erzielen. Andererseits war das Unternehmen im vierten Quartal des Jahres mit den ersten Auswirkungen der internationalen Finanzkrise konfrontiert,“ kommentiert Frank Wiegmann, Vorsitzender des Vorstandes der Bene AG den Abschluss des Geschäftsjahres 2008/09. Mit einer deutlichen Umsatzsteigerung um 5,1 Prozent auf 265,3 Millionen Euro übertraf das Unternehmen den im Geschäftsjahr 2007/08 erzielten Rekordumsatz neuerlich. Der Zuwachs sei ausschließlich auf organisches Wachstum zurückzuführen. Im Heimatmarkt Österreich erhöhte Bene den Umsatz um 1,5 Millionen Euro auf 76,7 Millionen Euro. Der Marktanteil betrage rund 27 Prozent. In Deutschland stieg der Umsatz um 7,5 Prozent auf 70,5 Millionen Euro. Vor dem Hintergrund der schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, verzeichnete die Bene Gruppe allerdings einen Rückgang bei den Ertragskennzahlen verzeichnen. So reduzierte sich der Betriebserfolg (EBIT) im Geschäftsjahr 2008/09 um 3,8 Millionen Euro auf 11,4 Millionen Euro.

Kontakt: www.bene.com

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter