BusinessPartner PBS
Dashboard der neuen FMAudit Version 4.0
Dashboard der neuen FMAudit Version 4.0

Flottenmanagement: FMAudit ist bei Händlern am beliebtesten

Managed Print Services wären ohne intelligente Software-Lösungen zum Flottenmanagement nicht möglich. Besonders gefragt bei Händlern ist einer GfK-Umfrage zufolge die Software „FMAudit“ von ECI Software Solutions.

Im ersten Halbjahr 2015 setzten 19 Prozent der befragten Händler die Lösung des US-amerikanischen Anbieters, die hierzulande exklusiv vom MPS-Dienstleister MHS vertrieben wird, ein. Das waren rund vier Prozent mehr als noch ein halbes Jahr zuvor. Auf Platz zwei landet die MPS-Software des Karlsruher Anbieters Docuform, die von 14 Prozent der Befragten genutzt wird. Mit dem „Kyo Fleet Manager“ von Kyocera Document Solutions, der bei zwölf Prozent der befragten Wiederverkäufer zum Einsatz kommt, folgt die erste herstellereigene Lösung auf Platz Drei. Auf weiteren Plätzen folgen unter anderem die Lösungen von HP, Armada, Canon (eMaintenance), Lexmark(Fleet Manager), Toshiba Tec (eCount Doc), PCounter, PrintFleet, Netaphor (SiteAudit) und Xerox (XPPS).

Neben dem generellen Ranking der Anbieter zeigt die GfK-Befragung auch interessante Trends in puncto Flottenmanagement auf. So ist die Anzahl der Händler die eine selbst entwickelte Flottenmanagement-Software einsetzen von 13 Prozent im 2. Halbjahr 2014 auf rund neun Prozent im 1. Halbjahr 2015 zurückgegangen. Auch die Anzahl der Händler die kein Flottenmanagement nutzt ist in diesem Zeitraum von 37 auf 28 Prozent gesunken.  

„Wir sind stolz auf das, was wir erreicht haben und sehr zufrieden“, sagt MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers. „Wir wussten, dass wir gut positioniert sind“, das Ergebnis habe sie dennoch positiv überrascht und sei eine Bestätigung partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit dem Fachhandel.

"Noch einiges an Potenzial"

Auch für die Zukunft ist die MHS-Geschäftsführerin optimistisch. „Nach unserer Schätzung haben zwischen 25 und 40 Prozent der Fachhändler noch keine Flottenmanagement-Lösung im Einsatz oder beschäftigen Sie mit einem Anbieterwechsel. Daher sehen wir noch einiges an Potenzial.“ Auf dem Ergebnis wolle man sich deshalb nicht ausruhen, sondern sehe es vielmehr als Ansporn, um weiter zu wachen.  

„Schon seit dem Beginn der Zusammenarbeit sind wir von dem hervorragenden Markt- und Kundenzugang von MHS beeindruckt“, sagt ECi-President Kevin Tetu. Es sei also keine echte Überraschung, dass FMAudit heute die führende Flottenmanagement-Lösung in Deutschland ist. „Wir schätzen die strategische Zusammenarbeit und freuen und über den anhaltenden Erfolg.“  

Kontakt: www.ecisolutions.com, www.mhsnet.de, www.fmaudit.com, www.docuform.de, www.kyoceradocumentsolutions.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter