BusinessPartner PBS

Günter Herlitz gestorben

Am vergangenen Wochenende ist der legendäre, ehemalige Firmenchef des Berliner Herlitz-Konzerns im Alter von 97 Jahren in seiner österreichischen Wahlheimat am Wörthersee gestorben.

Günter Herlitz, der das Unternehmen ab 1935 bis Ende der 80er Jahre von einer kleinen Schreibwaren-Großhandlung mit sechs Mitarbeitern zu einem der führenden PBS-Hersteller und -Logistiker mit Milliarden-DM-Umsatz und 5000 Beschäftigten in der Spitze ausbaute, galt in seiner aktiven Zeit als echte Unternehmerpersönlichkeit, die es verstand, die Gunst der Stunde zu nutzen. So nach Kriegsende, als es ihm als einzigem gelang, während der Berlin-Blockade PBS-Produkte auf dem Luftwege in die eingeschlossene Stadt zu transportieren, bis zum frühzeitigen Aufbau einer bundesweiten Flächendistribution in die neu aufkommenden Handelsformen. 1988 zog er sich aus der Geschäftspolitik zurück, 1995 auch aus dem Aufsichtsrat. Bis zuletzt lebte Günter Herlitz bei guter Gesundheit in seiner neuen Wahlheimat in Kärnten.

Kontakt: www.herlitz.de

Verwandte Themen
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter
Christian Gericke
Xerox Deutschland baut Servicepersonal aus weiter
20171011_KMP RO 1 Das neue KMP-Gebäude in Otopeni/Bukarest, Rumänien
KMP Rumänien erweitert Produktion und Lager weiter
Jonathan Brune, Executive Manager Durable/Luctra, zählt zu den hochkarätigen Referenten des „Thementag Handel“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Luctra-Manager gibt Einblicke in „Büro der Zukunft“ weiter