BusinessPartner PBS

Holtz investiert in neue Firmenzentrale

Die in Wiesbaden ansässige Holtz GmbH will mit ihren beiden Produktbereichen Magnetoplan und Transotype den Wachstumskurs weiter fortsetzen.

Durch das Ende des vergangenen Jahres gestartete Neubauprojekt werden die Voraussetzungen dafür geschaffen. Im verkehrsgünstig an der A66 gelegenen Max-Planck-Technologiepark in Wiesbaden, nur rund vier Kilometer vom bisherigen Firmensitz entfernt, entsteht zur Zeit das neue Logistikzentrum mit Hauptverwaltung.

Der moderne, architektonisch ansprechende Gebäudekomplex wird auf einer Grundstücksfläche von 10 000 Quadratmetern gebaut. Insgesamt werden rund 3000 Quadratmeter Lager- sowie 1000 Quadratmeter Bürofläche geschaffen. Herzstück wird das neue Logistikzentrum mit 1550 Palettenplätzen und rund 7000 laufenden Kommissioniermetern sein. Bei der Umstellung von der manuellen auf eine computergesteuerte Kommissionierung steht die schnelle, flexible und fehlerfreie Belieferung der Handelspartner im Vordergrund. Die Gesamtsumme des Neubauprojekts beträgt rund sechs Millionen Euro.

Kontakt: www.holtz-gmbh.de

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter