BusinessPartner PBS

Auch von Schuckmann verlässt Herlitz

Der Herlitz-Vorstandsvorsitzende Jan von Schuckmann sowie zwei Mitglieder des Aufsichtsrates verlassen den Berliner Schreibwarenhersteller.

Jan von Schuckmann habe den Personalausschuss der Aufsichtsräte der Herlitz AG und der Herlitz PBS AG darüber informiert, seinen Anstellungsvertrag nicht über den 31. Dezember hinaus verlängern zu wollen. Bereits Ende März hatte Herlitz-Vertriebsvorstand Markus Oestmann sein Amt niedergelegt.

Der Personalausschuss bedauere die Entscheidung sehr, teilte das Unternehmen mit. Man beabsichtige, den Aufsichtsräten beider Gesellschaften zu empfehlen, Thomas Hübner, der seit September 2007 dem Vorstand beider Gesellschaften angehört, bis spätestens zum 1. Januar 2012 als Nachfolger im Amt des Vorsitzenden zu ernennen. Der zukünftige Vorstand soll durch einen Verantwortlichen für das Marketing- und Vertriebsressort verstärkt werden.

Zudem haben die Mitglieder des Aufsichtsrates, Christian Supthut und Jörg Schauerhammer, den Vorstand informiert, dass sie ihr Amt mit Ablauf der Hauptversammlung, die über ihre Entlastung für das Geschäftsjahr 2010 befindet, niederlegen werden.

Kontakt: www.herlitz.de

Verwandte Themen
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter
Christian Gericke
Xerox Deutschland baut Servicepersonal aus weiter
20171011_KMP RO 1 Das neue KMP-Gebäude in Otopeni/Bukarest, Rumänien
KMP Rumänien erweitert Produktion und Lager weiter
Jonathan Brune, Executive Manager Durable/Luctra, zählt zu den hochkarätigen Referenten des „Thementag Handel“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Luctra-Manager gibt Einblicke in „Büro der Zukunft“ weiter
Udo Peters, Business Development Director Europe Staedtler
Staedtler punktet mit individuellen Lösungen weiter