BusinessPartner PBS

Oki vereinheitlicht Partnerprogramm europaweit

Oki System (Deutschland) führt ein neues, europaweit einheitliches Partnerprogramm ein. Es unterscheidet fünf Kategorien.

Im Rahmen des mehrstufigen Shinrai-Programms können sich die Händler als Executive-Partner, Premium-Partner, Business-Partner, E-Commerce-Partner oder Business-Mail-Order-Partner qualifizieren. Zu den verschiedenen Komponenten des Programms zählen sowohl Vertriebsunterstützung und Treueprogramme, als auch Marketingunterstützung und technische Schulungen für die Partner. Ziel sei es, die bestehenden Partnerschaften zu stärken und neue Partner zu gewinnen, betonte Oki.

Der individuelle Partnerstatus basiert auf dem jeweiligen Business-Modell des Partners und ist abhängig von der Integration sowie vom Engagement des Fachhändlers gegenüber Oki. Die fünf Partnerkategorien bieten unterschiedliche Leistungen, mit verschiedenen Stufen an vertrieblicher Unterstützung und unterschiedlichen Bonusmöglichkeiten. Premium-, Executive-, E-Commerce- und BMO-Partner erhalten beispielsweise einen Vertrag, der die Grundlagen der Partnerschaft definiert. In jeder dieser Kategorien werden spezielle Vertriebsziele definiert.

Kontakt: www.oki.de

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter