BusinessPartner PBS

Kyocera akquiriert Lösungsanbieter Aki

Kyocera Document Solutions baut mit dem Kauf des Experten für softwarebasiertes Druckmanagement Aki seine Kompetenz im Beratungs- und Lösungsgeschäft aus.

Als Beratungs- und Softwareunternehmen beschäftigt sich der Würzburger Spezialist Aki seit 1986 mit dem gesamten Spektrum des Output-Managements wie Druckverteilung, Druckaufbereitung, Formularwesen sowie Archivierung von Dokumenten. Kernprodukt ist die plattform- und herstellerunabhängige, modular aufgebaute Lösung „PrinTaurus“, die auch für SAP-Systeme zertifiziert ist.

Die Akquisition ist ein weiterer Baustein in der strategischen Ausrichtung zum Anbieter von Dokumentenmanagement-Lösungen. Die Produkte von Aki ergänzen das 3rd-Party-Solutions-Portfolio und stehen zukünftig allen Kyocera-Vertriebspartnern zur Verfügung.

Alle Geschäftsaktivitäten des Würzburger Spezialisten sollen sich weiterhin ausschließlich an den Kundenbedürfnissen und Marktgegebenheiten orientieren. Auch der Aki-Vertrieb soll unabhängig bleiben und seine Arbeit in der DACH-Region vorantreiben.

„Die Beteiligung an der Firma Aki unterstützt die ehrgeizigen Wachstumspläne der Kyocera Document Solutions Deutschland in den kommenden Jahren. Unserer Unternehmensphilosophie folgend bleibt die Firma ein eigenständig agierendes Unternehmen und ergänzt sinnvoll unsere 3rd-Party-Lösungsstrategie“, erläutert Kyocera-Deutschland-Geschäftsführer Reinhold Schlierkamp.

Man freue sich über die Synergieeffekte in der Zusammenarbeit, werde aber gleichzeitig „konsequent die 26-jährige Verpflichtung fortführen, Kunden herstellerübergreifende Lösungen für ihre gewachsenen Multi-Vendor-Landschaften bereitzustellen. Die kundenorientierte und unabhängige Beratung ist wesentlicher Bestandteil unseres Geschäftserfolgs und Leitbild unsers Unternehmens“, erklärt Aki-Geschäftsführer Martin Kellner.

Kontakt: www.kyoceradocumentsolutions.de, www.aki-gmbh.com

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter