BusinessPartner PBS

HP erreicht Recycling-Ziel früher als geplant

HP hat sein weltweites Recycling-Ziel ein halbes Jahr früher als geplant erreicht: Das Unternehmen hatte sich zum Ziel gesetzt, bis Ende 2007 etwa eine halbe Milliarde Kilogramm Elektronikabfälle zurückzunehmen.

Nun wurde eine neue Vorgabe definiert: Bis Ende des Jahres 2010 soll noch einmal rund eine halbe Milliarde Kilogramm elektronischer Geräte und Druckpatronen zurückgenommen und dem Recycling zugeführt werden. Damit liegt das neue Ziel bei 0,9 Milliarden Kilogramm (2 Milliarden Pfund). Im Gebiet EMEA konnte HP in den letzten drei Jahren über 90 Millionen Kilogramm Hardware durch Rücknahme-Programme und -Aktionen sammeln. Allein in Deutschland hat HP seit der Umsetzung des Elektro- und Elektronikgeräte-Gesetzes (ElektroG) seit März 2006 über 17 Millionen Kilogramm zurückgenommen – in diesem Zeitraum wurden mehr als 3100 Abholungen von kommunalen Sammelstellen durchgeführt.

Kontakt: www.hp.com/de/umwelt

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter