BusinessPartner PBS

Atlanta stellt Antrag auf Zahlungsvergleich

Atlanta Office Products BV und Atlanta International BV haben den Antrag auf Zahlungseinstellung bei Gericht gestellt. Für beide Firmierungen und deren verbundene Gesellschaften wurde dem statt gegeben.

Als Kurator wurde J.C.M. Silvius aus der Anwaltskanzlei De Haan in Groningen beauftragt. Zusammen mit dem Atlanta-Management-Team wird er an einer möglichen Fortführung oder anderen Szenarien arbeiten. Atlanta hat bereits Verhandlungen mit verschiedenen Interessenten bezüglich einer möglichen Übernahme von Teilen des Unternehmens geführt. „Die weltweite Wirtschaftskrise hat zu einer Beschleunigung von Veränderungen in unserer Branche geführt. Es ist uns bis heute nicht gelungen, die weitere Finanzierung zu sichern und als Konsequenz daraus haben wir uns für diesen Schritt entschlossen“, sagt Reiner Eckhardt, einer der Inhaber von Atlanta. „Zusammen mit dem Kurator erarbeiten wir Lösungen, um unsere Kunden weiterhin bedienen zu können und einen Weg in die Zukunft aufzubauen.“

Kontakt: www.atlanta-office.eu

Verwandte Themen
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter
3M schließt Übernahme von Scott Safety ab – und baut sein wachstumsstarkes Kerngeschäft rund um Persönliche Schutzausrüstungen weiter aus. (Bild: 3M)
3M baut Geschäftsbereich weiter aus weiter