BusinessPartner PBS

Edding startet mit Druckerpatronen

Edding erweitert sein Produktportfolio um Druckerpartonen. Das Sortiment umfasst 140 Alternativen für einen Großteil der Originalpatronen der Hersteller Canon, Epson, HP und Brother.

Edding kündigt qualitativ günstige Druckerpatronen zu einem attraktiven Preis an. Ingesamt gewährt der Anbieter drei Jahre Garantie auf seine in Europa hergestellten Druckerpatronen. Über eine kostenlose Hotline können sich die Nutzer bei technischen Fragen an Edding direkt wenden. Zugleich wird ein Rücknahmesystem für leere Patronen aufgebaut, der Fachhändler erhält dafür eine Rückvergütung. „Der Druckermarkt ist im Aufwind“, teilte Edding mit. Nach Zahlen des European Information Technology Observatory (EITO) wurden in Deutschland im vergangenen Jahr 6,3 Millionen Drucker und Multifunktionsgeräte abgesetzt. Das entspricht einem Plus von vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Noch deutlicher ist das Wachstum bei den Druckerpatronen selbst. Mit einem Zuwachs von 16,5 Prozent von 2009 auf 2010 gehören sie laut IBH Retails Consultants zu einem der am stärksten wachsenden PBS-Segmente.

Kontakt: www.edding-druckerpatronen.de

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter