BusinessPartner PBS

Francotyp und WinWin-Gruppe kooperieren

Die Francotyp-Postalia Holding AG (FP) arbeitet ab sofort mit der Händlergruppe WinWin Office Network zusammen.

Thomas Grethe, Vorstand der Francotyp-Postalia Holding
Thomas Grethe, Vorstand der Francotyp-Postalia Holding

Die Kooperation mit dem führenden Zusammenschluss mittelständischer Unternehmen aus den Bereichen Informationstechnologie und Bürokommunikation ist für FP ein wichtiger Schritt bei der Umsetzung seiner kürzlich erweiterten Vertriebsstrategie, teilte Francotyp-Postalia mit: Das börsennotierte Unternehmen vertreibt seine Produkte und Lösungen jetzt auch über regional verankerte Fachhändler. „Wir haben uns entschieden, zusätzlich zu unserem bestehenden Handelspartnernetz auch den Fachhandelskanal zu nutzen. Das ist eine inhaltlich sinnvolle Ergänzung“, erklärt FP-Vorstand Thomas Grethe. „Entsprechend freuen wir uns sehr über den Vertragsabschluss mit der WinWin-Genossenschaft.“ Diese vereint 31 Fachhändler unter ihrem Dach, darunter IT-Systemhäuser genauso wie den klassischen Bürofachhandel. Sie alle haben jetzt die Möglichkeit, ihre Angebotspalette mit Produkten von FP zu ergänzen.

Das Angebot des FP-Konzerns umfasst neben traditionellen Maschinen für das Frankieren und Kuvertieren von Briefen auch Dienstleistungen wie die Abholung von Geschäftspost sowie Softwarelösungen wie der vollelektronische Brief. Im Geschäftsjahr 2012 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 165,6 Millionen Euro. Weltweit beschäftigt der FP-Konzern rund 1100 Mitarbeiter.

Kontakt: www.fp-francotyp.com

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter