BusinessPartner PBS

Besucherrekord auf der Sony Professional World

Von der Aufnahme bis zur Präsentation: Komplettes Produkt-Line-up und hochkarätige Referenten lockten zahlreiche Besucher zur Sony Professional World 2009 in Köln und Berlin.

Bereits bei der Auftaktveranstaltung in Köln hat die Sony Professional World mit über 400 Gästen einen neuen Besucherrekord aufgestellt. Dieses Jahr wurde mit neuem, erweitertem Konzept das gesamte Produktportfolio präsentiert. Positives Feedback gab es laut Veranstalter vor allem auf die Kombination aus Produktschau und dem Referentenprogramm mit hochkarätigen Gastsprechern. Neben Vorträgen über die Zukunft der HD-Fernsehproduktion, moderne Marketingpsychologie oder Präsentationsmöglichkeiten im Handel, begeisterte vor allem Starkameramann Michael Ballhaus mit einem aktuellen Praxisbericht zu seinem ersten, ausschließlich digital gedrehten Dokumentarfilmprojekt „In Berlin“. Den Abschluss der Sony Professional World bildet die Veranstaltung am 17.02.in der Wappenhalle in München. Möglichkeiten zur Online-Anmeldung und weitere Informationen finden sich unter www.sonybiz.net/professionalworld.

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter