BusinessPartner PBS

Easycash verzeichnet anhaltendes Wachstum

Der Bezahldienst Easycash hat seinen Wachstumskurs in 2009 fortgesetzt und das Umsatzvolumen um 11 Prozent gesteigert. Dazu beigetragen hat vor allem die Erweiterung des Service-Angebots.

Mit einer Steigerung um über 100 Millionen Transaktionen erreichte das verarbeitete Transaktionsgesamtvolumen rund 980 Millionen Euro. Das Jahr stand jedoch vor allem im Zeichen des Erwerbs des Payment-Dienstleister durch die internationale Ingenico Gruppe, die als neuer Eigentümer vor allem auf Kontinuität setzt. „Easycash ist dem Handel ein stabiler und verlässlicher Partner im Zahlungsverkehr. In einem sich rapide ändernden wirtschaftlichen Umfeld bieten wir Partnern und Kunden Konstanz und Sicherheit und überzeugen gleichzeitig durch Innovationskraft. Das haben wir 2009 durch neue Produkte und den Ausbau unserer Geschäftsfelder bewiesen“, betont Siegfried Heimgärtner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Easycash Holding.

Daneben erweiterte der Payment-Dienstleister seine Geschäftsbereiche um das Kreditkarten-Acquiring, das Issuing Processing und die Beteiligung am Online-Bezahlverfahren Mpass. Mit dem Abschluss des IT-Projektes „Delta“ baute easycash seine Kapazitäten aus. Auch der Hamburger Kundenbindungsspezialist Easycash Loyalty Solutions trug mit einem starken Wachstum im Bereich der Private Label Cards („Giftcards“) zum Unternehmenserfolg bei.

Kontakt: www.easycash.de, www.ingenico.com

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter