BusinessPartner PBS

Neuer Geschäftsführer bei Schneidersöhne Kuvert

Mario Perl (33) übernimmt zum 1. Mai 2008 die Geschäftsführung von Schneidersöhne Kuvert und wird damit Nachfolger von Stefan Peter.

Mario Perl
Mario Perl

Mario PerlPerl ist seit 1995 bei Schneidersöhne beschäftigt und leitet seit vier Jahren den kaufmännischen Bereich bei Schneidersöhne Kuvert. Der einzig produzierende Unternehmensteil von Schneidersöhne hat die drei Hauptzielgruppen Handelsgesellschaften, Marketing-Unternehmen und Weiterverarbeiter. „Unser Ziel ist ein moderates Wachstum mit verlässlichen Partnern. Wir haben uns auf bestimmte Segmente spezialisiert und können daher kompetent und wettbewerbsfähig unseren Kunden Produkte, Dienstleistungen und Mehrwerte bieten“, erläutert Perl.

Stefan Peter, der bisherige Geschäftsführer von Schneidersöhne Kuvert, bleibt Schneidersöhne Deutschland erhalten. Er wird zum 1. Mai als Regionalleiter für Deutschland Mitte die Verantwortung für die Geschäfte des Papiergroßhandels an den Standorten Köln, Frankfurt (Kelkheim) und Essen übernehmen.

Kontakt: www.kuvert.de, www.schneidersoehne.com

Verwandte Themen
Restrukturierungskurs: Holger Brückmann-Turbon übernimmt den Vorstandsvorsitz
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter