BusinessPartner PBS

Stabile Geschäftslage bei Sedus Stoll

Die Sedus Stoll AG, Anbieter für Büroeinrichtungen und Arbeitsplatzkonzepte, konnte 2012 eine Umsatz- und Ertragssteigerung erzielen.

Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Konzernumsatz um 1,8 Prozent auf 162,2 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss erhöhte sich um 6,6 Prozent auf 2,7 Millionen Euro. Der Vorstandsvorsitzende Bernhard E. Kallup führt das Konzernergebnis auf eine vorwiegend stabile Inlandsnachfrage zurück. Demgegenüber sei die Konjunktur im Ausland anhaltend schwach, „so dass wir, auch dank eines hohen Auftragsbestandes zu Jahresbeginn, eine leichte Umsatzsteigerung in 2012 erzielen konnten.“

Dem laufenden Geschäftsjahr sieht Kallup verhalten positiv entgegen: „Die Konjunkturentwicklung 2013 ist aufgrund der weiterhin bestehenden Unsicherheiten hinsichtlich der Bewältigung der Eurokrise noch nicht abschätzbar. Wir sind allerdings am Markt sehr gut aufgestellt, wenngleich wir aber auch von einem unveränderten Margendruck ausgehen müssen.“ Das Jahr 2013 steht für Sedus ganz im Zeichen der Einführung neuer Produkte. Seit April sind drei Neuheiten im Handel erhältlich.

Kontakt: www.sedus.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter