BusinessPartner PBS

Kyocera kooperiert mit SequiSoft

Kyocera treibt den Ausbau seines Lösungsportfolios weiter voran und hat mit dem Dortmunder Lösungsanbieter SequiSoft eine Kooperationsvereinbarung geschlossen.

Die Vereinbarung umfasst den exklusiven Vertrieb der Software „SequiMe“, die mit zahlreichen Funktionen für mehr Flexibilität beim Drucken, Scannen und Kopieren sorgt und die Kyocera-Lösungen im Bereich der Datensicherheit und Kostenkontrolle ergänzt. Durch die nun geschlossene Kooperation zwischen dem Dortmunder Lösungsanbieter und Kyocera können Fachhandelspartner die Software exklusiv über den japanischen Drucker- und Kopiererhersteller beziehen.

„Durch die Zusammenarbeit mit SequiSoft versetzen wir unsere Händler in die Lage, ohne aufwändige Projektanfrage sofort ein Angebot für eine leistungsstarke Print&FollowMe-Lösungen zu erstellen“, erklärt Marc Brudzinski, Business Development Manager Solutions bei Kyocera Document Solutions Deutschland. „Durch die Staffelung in ‚SequiMe Business Server‘ und ‚SequiMe Enterprise Server‘ ist es möglich, sowohl kleine und mittelständische Firmen als auch größere Unternehmen anzusprechen. Ein weiterer Vorteil liegt hierbei in der einfachen Installation, Administration sowie Bedienung der Lösung.“

Kontakt: www.kyoceradocumentsolutions.de, www.sequisoft.de

Verwandte Themen
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter