BusinessPartner PBS

Office-Gold-Club 2008: Qualität on Tour

Die 22 Markenhersteller des Office Gold Club blicken nicht nur auf eine erfolgreiche Roadshow 2007 zurück, sondern wollen für 2008 die Qualität ihrer Performance noch steigern.

Für OGC-Geschäftsführer Thomas Heine sowie die Beiratsmitglieder Axel Schubert und Horst Bubenzer haben die Roadshow-Termine 2007 folgende Einschätzungen bestätigt: Zum einem bestehe eine rege Nachfrage nach hochwertigen Artikeln des täglichen Bürobedarfs. Zweitens wünschen die Kunden sich sich kompetenten, effektiven und ortsnahen Service. Diesen Bedürfnissen ist der OGC mit der Veranstaltungsreihe in sechs deutschen Großstädten nachgekommen. Dabei habe sich erneut herausgestellt, dass der Office Gold Club ein wichtiger Ansprechpartner in Sachen „PBS-Markenartikel“ ist. Auch für die Zukunft werde man getreu der Devise „Klasse statt Masse“ den Kunden und Vertriebspartnern Markenprodukte auf hohem Niveau vorstellen und den direkten Vergleich zu „No Name-Produkten“ nicht scheuen. Nachdem bei der Roadshow in diesem Jahr die Innovationskraft der Marken im Vordergrund stand, will der OGC 2008 den Qualitätsbeweis seiner Marken antreten. Unter dem Motto „Qualität on Tour“ soll auf den Ständen der Hersteller nachgewiesen werden, welche besondere Qualität von den beteiligten Marken erwartet werden kann.

Auch 2008 will der OGC wieder Gutes tun. Um eine nachhaltige Charity-Aktion zu entwickeln, steht man zurzeit mit verschiedenen sozialen Einrichtungen im Gespräch. Nicht nur die OGC-Führungsriege freut sich schon jetzt auf eine tolle Roadshow „Qualität on Tour“, die am 3. April 2008 in München startet und am 24. April 2008 in Wien ihre Ziellinie erreicht. Es sei im Übrigen auch geplant, die Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME) zu intensivieren. Gemeinsame Auftritte auf dem 42. BME-Symposium „Einkauf und Logistik“ im Herbst bzw. auf der Paperworld 2008 sind in der Diskussion.

Kontakt: www.officegoldclub.de

Verwandte Themen
Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps bündelt seine Entwicklung künftig in Schweden, hier einer der Produktionsstandorte – im schwedischen Skillingaryd. (Bild: Kinnarps)
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die Teilnehmer der „LightUp Academy“ bei Maul
Maul setzt „LightUp Academy“ fort weiter
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter