BusinessPartner PBS

Nominierung zum Deutschen Kinderpreis

Der Unternehmer Heinrich Stiefel ist mit seinen Liederbüchern für den Deutschen Kinderpreis nominiert worden. Die Auszeichnung wird für herausragende Projekte zur Förderung von Kindern vergeben.

Ausgelobt wird der Preis vom renommierten Kinderhilfswerk World Vision, mit dem der Unternehmer bereits seit vielen Jahren zusammenarbeitet. Bei dem nominierten Projekt handelt es sich um zwei illustrierte Liederbücher inklusive CDs zur musikalischen Charakterbildung und Wertevermittlung, die sich an Kinder im Alter zwischen zwei und acht Jahren richten. Auf der Homepage www.derdeutschekinderpreis.de können sich Interessierte unter der Kategorie „Publikumspreis“ ein Bild über das Projekt und die Arbeit von World Vision machen sowie für die verschiedenen nominierten Projekte abstimmen. Informationen und Hörproben zu den nominierten CDs gibt es zudem auf der Website www.heinrich-stiefel.com

Kontakt: www.heinrich-stiefel.com

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter