BusinessPartner PBS
Im Rahmen der 9. Arbeitstagung des forum bürowirtschaft diskutierten Hersteller, Verbände und Handel die aktuellen Herausforderungen für den Fachhandel.
Im Rahmen der 9. Arbeitstagung des forum bürowirtschaft diskutierten Hersteller, Verbände und Handel die aktuellen Herausforderungen für den Fachhandel.

Forum bürowirtschaft: Markenhersteller diskutieren aktuelle Herausforderungen

Auf der 49. Arbeitstagung des forum bürowirtschaft standen die Veränderungen in der PBS-Handelslandschaft im Mittelpunkt.

Nicht nur der Onlinehandel, sondern auch die Drogeriemärkte setzen dem klassischen PBS-Fachhandel zu. Drogeriemärkte sind heute teilweise schon Vollsortimenter. Die Wachstumserwartungen gehen zudem für den Onlinehandel von weiter steigenden Marktanteilen aus. Auf der Arbeitstagung wurde eine IFH-Studie zitiert, die das Wachstum der Internet-Pure-Player im deutschen Handel in den kommenden fünf Jahren auf 67 Prozent beziffert. 35 000 Standorte des Einzelhandels dürften in der Folge bis zum Jahr 2020 wegfallen, sagte die IFH-Referentin Sabrina Mertens in Nürnberg. Erlebnis, Vernetzung, neue Services für den Kunden – dies könnten Antworten auf diese Herausforderungen sein.

Wie duo schreib & spiel diese Aufgaben angeht, schilderte Thorsten Paedelt, der Geschäftsführer. Die Gestaltung individueller Auftritte, die Datenversorgung und die Abrechnung über einen Marktplatz und den Verkauf von selektiven Sortimenten als verlängerte Ladentheke aus zentraler Logistik: Die Hälfte der zwölf Duo-Mitarbeiter sind allein für diese Themen und die Beratung der Fachhändler eingesetzt. Ergänzt wird diese Leistung durch Online-Werbekampagnen, QR-Plakate zum Schulanfang bis hin zur TV-Spots im Kinderfernsehen.

Die Möglichkeiten von inhabergeführten Fachgeschäften, sich lokal mit anderen Fachgeschäften zu vernetzen und zugleich im Internet präsent zu sein, schilderte Ilona Schönle. Unter dem Namen „Buy Local“ und mit dem Eichhörnchen als Symbol für das Halten der Kaufkraft wie auch der abgeführten Steuern in der Region bietet ihre Initiative eine bundesweite Lösung. Die Initiative geht immer von der Kaufmannschaft einer Stadt aus, den Marketingsupport bietet „Buy Local“.

Kontakt: www.bwb-online.de 

Verwandte Themen
Sven Pelka
Sven Pelka wird Geschäftsführer Adveo Deutschland weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter