BusinessPartner PBS

Media Sciences verkauft Tonergeschäft an Katun

Der US-amerikanische Supplies-Hersteller Media Sciences hat jetzt sein Toner-Geschäft an den Mitbewerber Katun Corporation verkauft.

Katun übernimmt für rund 11 Millionen US-Dollar neben dem Firmennamen auch die Lagerbestände von Media Sciences und kann so seinen Kunden eine noch größere Produktpalette bieten. Teil der Übernahmevereinbarung ist auch ein „Master Distribution Agreement“ mit Media Sciences, demzufolge Katun für drei Jahre als exklusiver, weltweiter Vertriebspartner von Solid-Ink-Sticks für den Einsatz in Xerox-Office-Geräten fungieren wird.

Kontakt: www.katun.com, www.mediasciences.com

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter