BusinessPartner PBS

Lamy präsentiert Fachhandelspromotion

Ab Januar 2011 unterstützt der Heidelberger Schreibgerätehersteller den Fachhandel mit Schaufensterdekorationen und Schreiblerncentern.

Lamy stellt seine neue Fachhandelspromotion vor. Dazu gehört eine aufmerksamkeitsstarke Schaufensterdekoration für den Fachhandel, die zeigt, wie abwechslungsreich 26 Buchstaben in Kombination mit kindlicher Kreativität sein können: Ein großes, farbenfroh gestaltetes Mobile präsentiert die zehn Gewinner-Plakate des Lamy-Schreiblernwettbewerbs „Mein schönstes Abc“. Vor einem Jahr rief Lamy Grundschüler dazu auf, ihr schönstes Abc nach eigenen Vorstellungen auf einem Plakat zu gestalten. Im Anschluss an die Aktion wählten Besucher der Lamy-Homepage ihren Favoriten. Die zehn beliebtesten Plakate wurden vervielfältigt und können jetzt in Form des Schaufenster-Mobiles mit den Namen der jungen Künstler bei Lamy-Fachhändlern in ganz Deutschland ausgestellt werden. Eine weitere Abverkaufsunterstützung bietet Lamy in Form von Schreiblerncentern. Grundschulfüller können damit direkt am Point of Sale ausprobiert werden. Die Lamy-Schreiblernscenter gibt es als Standdisplay mit Testeinheit oder als kleineres Regaldisplay zur Präsentation der Füllhalter auf der Theke.

Kontakt: www.lamy.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter