BusinessPartner PBS

Pelikan geht eigene Wege

Ergänzend zur Trennung der Vertriebskooperation mit Henkel teilt Pelikan mit, dass man künftig ein eigenes Klebe- und Korrekturmittelsortiment anbieten werde.

Seit mehr als 35 Jahren besteht zwischen den beiden Unternehmen die Vertriebskooperation für Deutschland, Österreich und die Schweiz, in deren Rahmen Pelikan die Henkel-Sortimentsbereiche Kleben und Korrigieren an den PBS-Handel vertreibt. Laut Pelikan-Info gestalten sich die Strategien und Ausrichtung beider Unternehmen für die nächsten Jahre jedoch unterschiedlich: Durch die Zusammenführung von Pelikan PBS, Pelikan Hardcopy und German Hardcopy sollen sich für die Pelikan-Gruppe zusätzliche Geschäftsfelder und Wachstumschancen ergeben. Die Ausrichtung liege somit auf einem einheitlichen europäischen Kernsortiment und dem Fokus die eigene Marke.

Pelikan vertreibt bereits weltweit unter der eigenen Marke ein umfangreiches Klebe- und Korrekturmittelsortiment mit den Namen "Pelifix" und "Blanco". Diese Produkte sollen in Zukunft auch auf dem deutschen, österreichischen und schweizerischen Markt vermarktet werden.

Kontakt: www.pelikan.com

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter