BusinessPartner PBS

Herlitz mit KNSK als neuer Lead-Agentur

Mit dem Ziel, die Marke Herlitz weiter zu stärken, setzt die Herlitz PBS AG ab sofort auf die Erfahrung der Hamburger Agentur KNSK.

Die Zusammenarbeit betrifft die Kommunikationsmaßnahmen für die Sortimentsbereiche Papier, Büro und Schule und schließt die Entwicklung von Ideen für den B2B- und B2C-Bereich ein. Als neue Lead-Agentur wird KNSK unter anderem die bereits gestartete Markteinführung des OneTip-Ordners durch Samplings, POS-Aktivitäten und Anzeigen fortführen.

Herlitz unternimmt mit dem Wechsel zu KNSK einen weiteren Schritt zur Stärkung der Marktposition: „Unsere Marke soll stärker mit attraktiven und verbraucherrelevanten Markenwerten aufgeladen werden. Ziel ist es, die hohe Bekanntheit der Marke Herlitz mit starken emotionalen Inhalten zu füllen“, so Stefanie Franck, Head of Marketing Services.

Kontakt: www.herlitz.de, www.knsk.de

Verwandte Themen
Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps bündelt seine Entwicklung künftig in Schweden, hier einer der Produktionsstandorte – im schwedischen Skillingaryd. (Bild: Kinnarps)
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die Teilnehmer der „LightUp Academy“ bei Maul
Maul setzt „LightUp Academy“ fort weiter
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter