BusinessPartner PBS

Herlitz mit KNSK als neuer Lead-Agentur

Mit dem Ziel, die Marke Herlitz weiter zu stärken, setzt die Herlitz PBS AG ab sofort auf die Erfahrung der Hamburger Agentur KNSK.

Die Zusammenarbeit betrifft die Kommunikationsmaßnahmen für die Sortimentsbereiche Papier, Büro und Schule und schließt die Entwicklung von Ideen für den B2B- und B2C-Bereich ein. Als neue Lead-Agentur wird KNSK unter anderem die bereits gestartete Markteinführung des OneTip-Ordners durch Samplings, POS-Aktivitäten und Anzeigen fortführen.

Herlitz unternimmt mit dem Wechsel zu KNSK einen weiteren Schritt zur Stärkung der Marktposition: „Unsere Marke soll stärker mit attraktiven und verbraucherrelevanten Markenwerten aufgeladen werden. Ziel ist es, die hohe Bekanntheit der Marke Herlitz mit starken emotionalen Inhalten zu füllen“, so Stefanie Franck, Head of Marketing Services.

Kontakt: www.herlitz.de, www.knsk.de

Verwandte Themen
Markus Oestmann
Markus Oestmann verlässt umixx weiter
Jürgen Krüger folgt bei LG auf Michael Vorberger.
Jürgen Krüger startet bei LG weiter
Jens Magdanz, Vertriebs- und Marketingleiter von HAN-Bürogeräte, mit der Gewinnerurkunde für den German Design Award
HAN erneut mit Designpreisen ausgezeichnet weiter
Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt- und Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Kyocera für den Deutschen CSR-Preis nominiert weiter
Henkel, hier der Standort in China, will einem Zeitungsbericht zufolge die Sparte Diversey von Sealed Air zukaufen. (Bild: Henkel)
Henkel will Diversey zukaufen weiter
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter