BusinessPartner PBS

Kyocera verstärkt Endkundenteam

Um seine Fachhandelspartner in Zukunft stärker im Neukundengeschäft unterstützen zu können, hat Kyocera Mita jetzt seine Vertriebsmannschaft erweitert.

Zu den zentralen Aufgaben der vier neuen Mitarbeiter sollen sowohl die Begleitung von Fachhändlern bei der Kundenberatung als auch die selbstständige Kundenansprache gehören. IT Systemkaufmann Frank Krollpfeiffer ist dabei ab sofort als Vertriebsleiter Endkunden und Handel für den nord-ostdeutschen Raum verantwortlich. Frank Müller ist neuer Gebietsverkaufsleiter Endkunden für Norddeutschland. Holger Kunert ist in der entsprechenden Position für den süddeutschen Raum zuständig. Neuer Vertriebsbeauftragter Endkunden für den westdeutschen Raum ist Philipp Schwer. „Aufgrund unserer 100-prozentig indirekten Vertriebsorganisation müssen wir unsere Handelspartner gerade in der Akquise und Betreuung von Neukunden besser unterstützen, um gegen Direktvertriebsorganisationen des Wettbewerbs bestehen zu können“, erklärt Vertriebsdirektor Dietmar Nick. „Wir wollen dazu alle Maßnahmen der direkten Kundenansprache nutzen, persönlich wie auch etwa mit branchenspezifischen Mailings.“

Kontakt: www.kyoceramita.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter