BusinessPartner PBS

Maul startet mit kräftigem Umsatzplus

Der Jahresbeginn bei Maul übertrifft die Erwartungen: Das erste Quartal hat der Hersteller mit einer Umsatzsteigerung von 15,6 Prozent abgeschlossen.

Schon im Quartel 4-2011 hatte das Unternehmen einen Umsatzzuwachs von 8,7 Prozent erzielen können. Den Zuwachs begründet das Familienunternehmen, das in 2012 sein 100-jähriges Bestehen feiert, unter anderem mit der eindeutigen Positionierung als deutscher Markenartikel-Hersteller. Vor allem der neu erweiterte Produktbereich Leuchten trägt zum Erfolg bei. Besonders erfreulich ist die Steigerung im Ausland von 24,8 Prozent. Auch für die kommenden Quartale ist eine Fortführung der positiven Gesamtentwicklung geplant.

Kontakt: www.maul.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter