BusinessPartner PBS

HP forciert Recycling-Programm für Supplies

Hewlett Packard weitet sein „Planet Partners“-Recycling-Programm auf Kroatien, Israel, Spanien und Russland aus.

Damit haben nun Kunden in 34 europäischen und insgesamt 55 Ländern Zugriff auf den kostenlosen Recycling-Service für HP Patronen und Toner. In Spanien und Russland kooperiert der Technologiekonzern dabei mit lokalen Anbietern. Durch die Partnerschaft mit Kuusakoski in Russland erhalten HP-Kunden Zugang zum umfangreichen Servicenetzwerk des Recycling-Unternehmens. Dank der Zusammenarbeit mit PC City können in Spanien neben Geschäftskunden nun auch spanische Endverbraucher ihr Druckerzubehör beim HP-Partner abgeben. In allen Ländern können HP-Kunden außerdem über die Webseite www.hp.com/recycle die Abholung ihrer leeren Tintenpatronen und Tonerkartuschen arrangieren.

„Ökologische Verantwortung gehört zu den zentralen Unternehmenswerten von HP und mit dem HP Planet Partners Programm erleichtern wir unseren Kunden den Umweltschutz“, so Jan Huckfeldt, Vice President, Marketing, HP Imaging and Printing Group, EMEA.

Kontakt: www.hp.com

Verwandte Themen
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter
3M schließt Übernahme von Scott Safety ab – und baut sein wachstumsstarkes Kerngeschäft rund um Persönliche Schutzausrüstungen weiter aus. (Bild: 3M)
3M baut Geschäftsbereich weiter aus weiter