BusinessPartner PBS

Verbatim mit neuem Global Branding

Im Juli 2007 führt Verbatim weltweit neue und einheitliche Verpackungen ein. Das Branding soll nach Angaben des Unternehmens Kunden durch ein spezielles Farbsystem die Orientierung erleichtern.

Im Zuge des neuen Global Brandings hat der Speichermedienspezialist außerdem die Marketing- und POS-Materialien aktualisiert sowie alle Webseiten auf den neusten Stand gebracht. „Die zunehmende Globalisierung und Mobilität machen eine einheitliche Kundenkommunikation über Landesgrenzen hinweg notwendig. Dabei ist das Verpackungsdesign ein wesentliches Element, denn Kunden erkennen Produkte und Hersteller in erster Linie am äußeren Erscheinungsbild", sagt Rüdiger Theobald, Business Development und Marketing Manager Verbatim EUMEA.

Kernelement des Global Brandings ist ein neues Farbkodierungssystem. Die Kunden sollen mit Hilfe unterschiedlicher Verpackungsfarben einzelne Produkte schnell zuordnen und die verschiedenen Speicherkapazitäten und Formate bei DVD- und CD-Rohlingen, USB-Drives sowie Flash Cards unterscheiden können.

Ein einheitliches Branding soll Kunden die Orientierung erleichtern.
Ein einheitliches Branding soll Kunden die Orientierung erleichtern.

Ein einheitliches Branding soll Kunden die Orientierung erleichtern.  (Klicken zum Vergrößern)Kontakt: www.verbatim-europe.de

Verwandte Themen
Aki-Vertriebsdirektor Markus Schmidt
Markus Schmidt ist neuer Aki-Vertriebsdirektor weiter
Jacqueline Fechner, Managing Director von Xerox Deutschland, gemeinsam mit dem neuen Team Jansen-Geschäftsführer Ingo Retzmann
Xerox-Geschäftsführer Ingo Retzmann wechselt zu Team Jansen weiter
Colop-Geschäftsführer Ernst Faber
Stempel-Hersteller Colop zielt nach Asien weiter
Motivationskiller Technik: 42 Prozent der Befragten sind überzeugt, dass moderne Bürotechnik sich positiv auf ihre Motivation auswirken würde.
Deutsche Unternehmen haben ein Motivationsproblem weiter
Die Biella Group setzt weiter auf Innovationen und Digitalisierung.
Biella auf Kurs ins Jahr 2017 gestartet weiter
Michael Rabbe, Head of Business Sales bei Epson Deutschland
Epson startet neues Partnerprogramm für B2B-Lösungen weiter