BusinessPartner PBS

Cewe Color steigert Umsatz und Ertrag

Der Oldenburger Fotofinisher Cewe Color hat im saisontypisch schwachen ersten Halbjahr die Ertragskraft deutlich gesteigert.

Das EBITDA legte um 8,6 auf 14 Millionen Euro zu, das EBIT verbesserte sich um 6,9 auf Minus 5,9 Millionen Euro, der Umsatz wuchs um 6 Prozent auf 180,4 Millionen Euro. Mit der Ertragssteigerung des ersten Halbjahres sei die für das Gesamtjahr geplante Verbesserung bereits nach den ersten sechs Monaten erreicht, teilt das Unternehmen mit.

Im ersten Halbjahr nahm der Umsatz mit Internetbestellungen im Vergleich zum Vorjahr weiter um 22 Prozent zu. Durch diesen Wandel zu digitalen Produkten - besonders durch das Fotobuch, digitale Fotos, Fotokalender und -grußkarten - verschiebe sich der Saisonschwerpunkt. „Der Wandel ‚von Masse zu Klasse' hält weiter an. Fotos wurden zunehmend in Form von Mehrwertprodukten als Geschenkartikel bestellt“, Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender der Cewe Color Holding.

Der Vorstand sieht das 1. Halbjahr als solides Fundament, um die Prognose für das Gesamtjahr zu erreichen. Deshalb bekräftigt der Vorstand sämtliche Zielwerte für 2010.

Kontakt: www.cewecolor.de

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter