BusinessPartner PBS

Brother klagt gegen Pelikan und Geha

Der Druckerhersteller Brother hat wegen geltend gemachter Schutzrechtsverletzungen zwei einstweilige Verfügungen gegen Pelikan und Geha, die zu Brother-Geräten kompatible Tintenpatronen vertreiben, erwirkt.

Die Verfügungen wurden am 11. September vom Landgericht Düsseldorf im Eilverfahren gegen die Pelikan Vertriebsgesellschaft und German Hardcopy erlassen. Damit hat Brother geltend gemacht, dass Pelikan und Geha mit einem Teil ihrer kompatiblen Tintenpatronen die gewerblichen Schutzrechte des Druckerherstellers verletzen. Die Verfügung untersagt beiden Alternativ-Herstellern den Verkauf von derartigen Tintenpatronen. Im Juni bereits hatte Brother Abmahnungen an vier Hersteller kompatibler Patronen versandt, darunter Pelikan und Geha. Die Abmahnungen beruhten auf der geltend gemachten Verletzung von zwei geschützten Gebrauchsmustern. Zwei Unternehmen stellten den Verkauf von Tintenpatronen ein, eigenen Angaben zufolge bereits vor der Anmahnung. Pelikan und Geha haben die Möglichkeit, hiergegen Berufung einzulegen.

„Brother respektiert die gewerblichen Schutzrechte anderer Unternehmen. Gleichzeitig verteidigt Brother in gerechtfertigter Weise sein geistiges Eigentum und unternimmt die erforderlichen Schritte gegen dessen Verletzung“, teilte der Druckerhersteller mit. In der Öffentlichkeit werde sich das Unternehmen auch weiterhin nachdrücklich für die Verwendung von Original-Verbrauchsmaterialien einsetzen und diese bewerben, um auf diese Weise die optimale Funktionsfähigkeit aller Erzeugnisse für einen langen Zeitraum sicherzustellen.

Kontakt: www.brother.de, www.pelikan.de, www.geha.de

Verwandte Themen
Als neuer President von PFU will Toru Maki die führende Position im Markt für Dokumentenscanner ausbauen.
Toru Maki ist neuer President von PFU (EMEA) Limited weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Aus Scandinavian Business Seating wird Flokk weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter
Mattias Rothe, Geschäftsführer Leuwico
Leuwico erweitert Maschinenpark weiter
Sylvia Bailey
Rapesco baut Deutschland-Team aus weiter
Lexmark sucht nach dem Rücktritt von David Reeder nach einem neuen CEO.
Lexmark-CEO David Reeder tritt zurück weiter