BusinessPartner PBS

Dymo setzt auf TV und Commerce Connector

Ab Mitte Oktober setzt der Hersteller von elektronischen Beschriftungslösungen Dymo in Deutschland wieder auf das Medium Fernsehen, um den Endverbraucher noch stärker auf die Marke Dymo zu lenken.

Damit setzt Sanford Brands im zweiten aufeinanderfolgenden Jahr wieder auf das Medium TV um seine Marken ins Bewusstsein möglicher Endkunden zu rücken. Damit aus Interessenten Kunden werden setzt der Hersteller in Zukunft auch den Commerce Connector ein. Rechtzeitig zum Start der Kampagne hat der Hersteller die E-Commerce-Lösung in die Dymo-Website integriert. Profitieren werden nach Angaben des E-Commerce-Anbieters vor allem die an Commerce Connector angebundenen Händler, die potenzielle Kunden von der Dymo-Website direkt in die Online-Shops übermittelt bekommen.

Kontakt: www.dymo.de, www.commerce-connector.de

Verwandte Themen
Michael Rabbe, Head of Business Sales bei Epson Deutschland
Epson startet neues Partnerprogramm für B2B-Lösungen weiter
Für seine Website hat Römerturm eine Auszeichnung von Econ Forum erhalten.
Römerturm erhält Auszeichnung weiter
Pete Peterson ist neuer Senior Vice President of Global Channel Strategy bei Xerox.
Pete Peterson wird Global Channel Strategy Leader bei Xerox weiter
Ricoh erhält Gold-Zertifikat von EcoVadis weiter
Reinhold Schlierkamp, Vorstand Kyocera Document Solutions Europe, gemeinsam mit Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt- und Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Kyocera Document Solutions erhält Deutschen CSR-Preis weiter
Alle Fakten inklusive: die neue OWA-Broschüre informiert über das Angebot
Armor forciert Umweltmarke OWA weiter