BusinessPartner PBS

Smartbox Pro unter Insolvenzverwaltung

Der Anbieter von Verpackungen Smartbox Pro hat beim Amtsgericht Regensburg einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Wie das Amtsgericht Regensburg mitteilte, hat das Gericht am Dienstag die vorläufige Insolvenzverwaltung zur Sicherung des Schuldnervermögens angeordnet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Rechtsanwalt Hubert Ampferl aus Regensburg bestellt. Der Geschäftsbetrieb läuft indessen weiter. Smartbox Pro will die Phase der Insolvenz für die Sanierung nutzen und das Unternehmen soll langfristig fortgeführt werden. "Der Vorstand und der vorläufige Insolvenzverwalter haben in Gesprächen mit Kunden und Lieferanten die Modalitäten einer weiteren Zusammenarbeit geklärt. Wesentliche Zulieferer und Abnehmer wollen die Zusammenarbeit fortsetzen. Damit sind die Weichen für eine Fortführung des Unternehmens gestellt", heißt es in einer Mitteilung des Insolvenzverwalters. Auch mit möglichen Investoren habe man Gespräche aufgenommen. Ziel sei eine zeitnahe Übertragungslösung für das Unternehmen.

Die Belegschaft war am Mittwoch bei einer Betriebsversammlung über das weitere Vorgehen und mögliche Perspektiven für den Betrieb informiert worden. Die Löhne und Gehälter aller Mitarbeiter sind bis Ende Dezember 2013 über das Insolvenzgeld abgesichert.

Smartbox Pro vertreibt ein umfangreiches Sortiment von mehr als 2000 Produkten. Im Jahr 2012 hatte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von circa zwölf Millionen Euro erwirtschaftet.

Kontakt: www.smartboxpro.com

Verwandte Themen
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter