BusinessPartner PBS

Herlitz sieht sich "gut unterwegs"

"Herlitz schreitet bei der strategischen Neuausrichtung voran", so lautet die Überschrift der Zwischenmitteilung des Vorstandes vom vergangenen Freitag.

Die Umsatzerlöse des Herlitz-Konzerns lagen in den ersten neuen Monaten 2008 unter den Vergleichswerten des Vorjahres. Eine wesentliche Ursache liege laut Vorstandsbericht "in dem bewussten Verzicht auf Geschäfte, die nicht im Fokus der Herlitz-Markenstrategie stehen". Der Anteil des Umsatzes mit Markenprodukten konnte demgegenüber weiter gesteigert werden. Zu dieser Entwicklung haben insbesondere die Kernbereiche Schule und Büro im Inland beigetragen. Zusätzlich konnten Preiserhöhungen bei Sortimenten mit niedriger Marge realisiert sowie die Gesamtkosten reduziert werden.

Laut der Vorstandsmitteilung wurde im Konzern in den ersten drei Quartalen ein positives Ergebnis vor Zinsen und Steuern auf dem Niveau des Vorjahres erzielt. Die bis zum 30. September beschiebene Entwicklung habe sich im Oktober und der ersten November-Hälfte fortgesetzt. Der Ertrag aus dem im Oktober realisierten Verkauf der Herlitz Kuvert GmbH an die Mayer-Kuvert-network-Gruppe soll für die Umsetzung der nächsten Schritte der strategischen Neuausrichtung verwendet werden.

Kontakt: www.herlitz.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter