BusinessPartner PBS

Steinbeis mit Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Steinbeis Papier wird am 5. Dezember in Düsseldorf mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2008 als eines der drei nachhaltigsten Unternehmen in Deutschland ausgezeichnet.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Horst Köhler. Die Jury würdigt mit ihrer Auszeichnung die besondere Vorreiterrolle, die Steinbeis Papier mit seiner Ausrichtung national und international einnimmt. „Der von Steinbeis gelebte Nachhaltigkeitsgedanke ist beispielhaft für den Klima- und Ressourcenschutz und damit wegweisend auch für andere Unternehmen und Organisationen“, so Dr. Volker Hauff, Vorsitzender des Rates für Nachhaltige Entwicklung und Mitglied der Jury. „Wir sind stolz auf diese hohe Auszeichnung, die auch eine Auszeichnung für unsere Kunden ist. Mit der Verwendung von Steinbeis-Papier sind sie Teil unserer erfolgreichen Nachhaltigkeitsstrategie und unterstreichen so ihr eigenes Engagement für den Klima- und Ressourcenschutz“, so Michael Söffge, Geschäftsführer von Steinbeis Papier Glückstadt.

Steinbeis Papier positioniert sich als europäischer Marktführer im Bereich grafischer Recyclingpapiere und produziert seit Jahrzehnten konsequent Recyclingpapier aus 100 Prozent. Altpapier. Mit der nach Unternehmensangaben modernsten Altpapieraufbereitungsanlage weltweit und der konsequenten Einhaltung des Kreislaufgedankens in der Produktion von Recyclingpapieren setzt Steinbeis neue technologische Maßstäbe und höchste Standards beim Klima- und Ressourcenschutz.

Kontakt: www.stp.de

Verwandte Themen
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter
Palmberg-Messestand auf der Facilitair 2016
Palmberg peilt neuen Umsatzrekord an weiter
Kai Scott, Managing Director bei Sharp Business Systems
Kai Scott wird Managing Director bei Sharp Business Systems weiter