BusinessPartner PBS

Edding erwartet positives Ergebnis

Die Edding-Gruppe als einer der führenden Anbieter für Schreibgeräte, Marker sowie Produkte der visuellen Kommunikation erwartet für 2009 trotz deutlichem Umsatzrückgang ein positives Gesamtergebnis.

Laut der heutigen Adhoc-Meldung des börsennotierten Unternehmens stimmt vor allem der deutliche Ergebnisanstieg im Oktober optimistisch. Nach dem ersten Halbjahr lag das Konzernergebnis vor Steuern mit minus 0,5 Millionen Euro aufgrund des krisenbedingten Umsatzrückgangs um 18,8 Prozent im negativen Bereich.

Nach dem Umsatzrückgang im ersten Halbjahr zeichnete sich in den folgenden Monaten eine leichte Erholung ab. Insgesamt bleiben die Umsatzerlöse noch um 15,4 Prozent hinter dem Vorjahr zurück. Zeitgleich konnten die im zweiten Quartal eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen ihre volle Wirkung entfalten, so dass das Konzernergebnis vor Steuern zum Ende Oktober mit 2,8 Millionen Euro positiv ausfällt. Bis zum Jahresende erwartet der Vorstand, dass noch eine weitere leichte Verbesserung in Umsatz und Ergebnis möglich ist.

Kontakt: www.edding.de

Verwandte Themen
Nahezu Verdopplung der derzeitigen Produktionsflächen: packit!, ein Partner der Dinkhauser-Gruppe, rüstet sich auch für das Wachstum im E-Commerce-Markt.
Dinkhauser-Partner packit! erweitert Werk weiter
Bene-Headquarter und Produktion in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich (Bild: Bene)
Bene verbessert Rentabilität weiter
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter