BusinessPartner PBS

Mondi startet neue Werbe-Kampagne

Papierhersteller Mondi hat eine neue Werbekampagne für seine Marke Color Copy gestartet: Das Papier wird dabei im Stile der Haute Couture präsentiert.

Eine der Kreationen aus Papier, die jetzt zum Werbemotiv für Color Copy geworden ist.
Eine der Kreationen aus Papier, die jetzt zum Werbemotiv für Color Copy geworden ist.

Papier als Mode zum Anziehen – mithilfe von Designstudenten der Universität Wien hat der Papier- und Verpackungshersteller Mondi seine Marke Color Copy neu in Szene gesetzt. Das Kampagnen-Motto „Nur das Original lässt Sie so gut aussehen“ erklärt Mondi-Vertriebs- und Marketingleiter Johannes Klumpp: „In unserer neuen ‚Color Copy’-Kampagne geht es darum, einen guten Eindruck mit qualitativ hochwertigen Ausdrucken zu machen, sei es für eine wichtige Präsentation, ein Fotobuch oder für Werbematerial.“

Die Studenten haben Papiere mit verschiedenen Flächengewichten aus dem gesamten „Color Copy“-Portfolio ausgewählt und mit dem Potenzial experimentiert, das sich aus der Verwendung unterschiedlicher Gewichte und Texturen ergibt. Letzten Endes wählte Mondi sechs Finalisten für ein Fotoshooting mit dem bekannten Fotografen Mark Glassner aus. Die „Color Copy“-Anzeigen für 2013 zeigen Kreationen von Miriam Kohlhofer und Moritz Gottschalk. Alle für die Kampagne entwickelten Designs werden im Onlinespiel (www.colorcopy.com) und im Making-of-Video (www.youtube.com/TheGreenrange) präsentiert, das einen Blick hinter die Kulissen der Entstehung der Kampagne erlaubt. Teilnehmer des Online-Spiels können einen von 100 iTunes-Gutscheinen sowie eine von drei Reisen in die Modehauptstädte der Welt, Mailand, Paris und New York, gewinnen.

Kontakt: www.mondigroup.com/colorcopy

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter