BusinessPartner PBS

Portfolio erweitert: dxp distribution kauft Scandienstleister abc-scan.de

Die dxp distribution GmbH aus Norderstedt hat im Rahmen eines asset deals die abc-scan.de aus Hamburg übernommen. Mit dem Kauf übernimmt dxp das operative Geschäft des deutschlandweit bekannten Spezialisten für die Digitalisierung von Fotos, Negativen und Dias.

Dxp erweitert damit sein Portfolio um einen weiteren Dienstleistungsbereich. Neben dem exklusiven Vertrieb des digitalen Archivs „documentXpath“ bietet dxp die Digitalisierung von Aktenordnern als Dienstleistung an.   

„Wir freuen uns, unser Portfolio mit der Digitalisierung von Fotos, Dias und Co. nunmehr sinnvoll zu erweitern“, sagt Uwe Griebenow, geschäftsführender Gesellschafter der dxp distribution GmbH. „abc-scan.de verfügt über einen hervorragenden Ruf und langjährig gewachsene Kundenbeziehungen, die wir unverändert zufrieden bedienen wollen und werden.“  

dxp distribution wurde von Vagharshak Lalayan und Uwe Griebenow im September 2013 mit dem Ziel gegründet, das digitale Archiv „documentXpath“ deutschlandweit zu vertreiben. Es bestehen Kooperationen mit Brother und der Soennecken verbunden mit einem Händlernetz von rund 30 Bürotechnikhändlern und Systemhäusern.  

Kontakt: www.documentXpath.com, www.abc-scan.de 

Verwandte Themen
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter
Christian Gericke
Xerox Deutschland baut Servicepersonal aus weiter
20171011_KMP RO 1 Das neue KMP-Gebäude in Otopeni/Bukarest, Rumänien
KMP Rumänien erweitert Produktion und Lager weiter
Jonathan Brune, Executive Manager Durable/Luctra, zählt zu den hochkarätigen Referenten des „Thementag Handel“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Luctra-Manager gibt Einblicke in „Büro der Zukunft“ weiter
Udo Peters, Business Development Director Europe Staedtler
Staedtler punktet mit individuellen Lösungen weiter