BusinessPartner PBS

Pitney Bowes übernimmt Geschäftsteil von Stielow

Pitney Bowes Deutschland hat einen Service-Kooperationsvertrag mit der Stielow Label & Logistik GmbH geschlossen und übernimmt damit das gesamte Adressier-Geschäft.

Bisher hat Stielow die von Pitney Bowes hergestellten Adressdrucker vertrieben. Jetzt übergibt das Unternehmen den gesamten Adressierer-Bereich an Pitney Bowes. Der Vertrag gilt rückwirkend zum 1. Januar 2010. Stielow will sich künftig auf das Geschäft mit Etiketten und Kennzeichnungssystemen konzentrieren.

Pitney Bowes als einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich Postbearbeitung baut damit seine Kundenbasis weiter aus: Im Rahmen eines Abkommens mit Stielow gehen sämtliche Serviceverträge für Adressdrucker auf Pitney Bowes über, wodurch das Unternehmen Ansprechpartner für Geräte, Zubehör sowie den Reparatur- und Wartungsservice wird. Für einen Übergangszeitraum wird die Serviceleistung noch von Stielow-Technikern erbracht. Danach übernimmt Pitney Bowes auch diesen Bereich sowie alle Vorführmaschinen und das komplette Ersatzteillager.

Kontakt: www.pitneybowes.de, www.stielow.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter