BusinessPartner PBS

Gross wechselt von Katun zu Francotyp Postalia

Nach nur rund drei Monaten hat Rainer Gross den Supplies-Spezialisten Katun verlassen und wechselt zum international agierenden Briefkommunikationsexperten Francotyp Postalia.

Kurzes Intermezzo: Rainer Gross wechselt von Katun zu Francotyp Postalia.
Kurzes Intermezzo: Rainer Gross wechselt von Katun zu Francotyp Postalia.

Vor seinem kurzen Engagement beim US-amerikanischen Hersteller alternativer Druckerverbrauchsmaterialien, wo Gross als Channel Sales Manager für Deutschland und Österreich unter anderem den Auf- und Ausbau neuer Vertriebskanäle verantwortete, war der Manager bei Oki, Kyocera und Samsung beschäftigt. In seiner neuen Position als neuer Leiter Handelspartner-Management soll er die Direktvertriebsorganisation von Francotyp Postalia ausbauen sowie den Dienstleister für Briekommunikation auch im Handel bekannter machen.

Kontakt: www.francotyp.de, www.katun.de

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter