BusinessPartner PBS
Haworth besetzt das Thema flexible Büroeinrichtung.
Haworth besetzt das Thema flexible Büroeinrichtung.

Haworth baut auf den Trend zur Flexibilität

Der Büromöbelanbieter Haworth erweitert sein Sortiment um Einrichtungsgegenstände, die das Bedürfnis nach flexibler Einrichtung bedienen.

Team- oder Projektarbeit findet immer häufiger nicht am Arbeitsplatz, sondern in Kommunikations- und Besprechungszonen statt, teilte der Anbieter dazu mit. Um die daraus resultierenden Anforderungen an „mobiles Arbeiten“ zu erfüllen, bietet der Büromöbelhersteller eine Reihe von Produkten, die der neue Katalog „Mobile Storage“ zusammenfasst. Dort stellt das Unternehmen flexible Stauraumlösungen vor: etwa Container, Apothekerschränke und Shuttles, die für den Einsatz am Schreibtisch oder in Kommunikationszonen geeignet sind. „Die Produkte überzeugen durch eine effiziente Raumnutzung und die Anpassung an individuelle Bedürfnisse“, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens.

Kontakt: www.haworth.com 

Verwandte Themen
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter