BusinessPartner PBS

International Paper kauft groß ein

Der weltweit größte Papierkonzern hat eine Übereinkunft zur Übernahme der Verpackungs- und Recycling-Sparte des Wettbewerbers Weyerhaeuser getroffen.

Der Kaufpreis soll bei sechs Milliarden Dollar liegen; die Transaktion betrifft rund 14 300 Mitarbeiter. International Paper will die Akquisition im dritten Quartal 2008 abschließen und rechnet für das kommende Jahr bereits mit positiven Auswirkungen auf das Geschäftsergebnis. Weyerhaeuser will sich mit dem Verkauf der Sparte zukünftig auf die Geschäftsfelder Holzprodukte und Immobilien konzentrieren.

Kontakt: www.internationalpaper.com

Verwandte Themen
Jörg Hartmann, Business Development Manager Vertical Displays bei BenQ Deutschland
BenQ verstärkt Engagement in vertikalen Märkten weiter
dxp distribution kauft Scandienstleister abc-scan.de weiter
Brian Boyd, seit Mai 2014 Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Klöber, verlässt den Büromöbelhersteller.
Boyd verlässt Klöber weiter
Das international agierende Familienunternehmen Maul, hier der Standort Kirchen im Siegerland, produziert an zwei Standorten in Deutschland weit über 1000 Produkte.
Maul mit Leuchten auf Erfolgskurs weiter
Arthur Breuer und André Müller bilden das Führungsduo bei DLL-DACH
Neue Führungsspitze bei DLL weiter
Isabell Hertlein
Isabell Hertlein neue Kinnarps-Verkaufsleiterin weiter