BusinessPartner PBS

EBA-Website in neuem Outfit

Nach der Einführung neuer Aktenvernichter- Modelle und einem neuen Markenauftritt wurde auch die Internet-Präsenz der Marke EBA von Krug und Priester überarbeitet.

Damit ist laut Hersteller die Neugestaltung des Corporate Designs abgeschlossen. Ziel des Neuauftritts sei es, die EBA-Produkte mit einem neuen Erscheinungsbild noch attraktiver und professioneller im Markt zu positionieren und den Anspruch „first class“ zu unterstreichen, teilte der Hersteller mit. Hierfür wurde eine moderne graphische Gestaltung gewählt. Sowohl die Navigationsstruktur wie auch die Benutzerführung erfuhren komplette Umgestaltung. Zudem wurde der „Commerce-Connector“ in den neuen Auftritt eingebunden. Endverbraucher haben nun die Möglichkeit, die Produkte direkt auf der EBA-Homepage mit wenigen Mausklicks bei einem Online-Händler ihrer Wahl zu bestellen.

Neben ausführlichen Informationen zu den Produktbereichen Aktenvernichter und Schneidemaschinen und einem Kaufberater kann der Besucher unter den Kategorien „Service“ und „Kontakt“ gezielte Auskünfte, Daten sowie Informations- und Produkt-Unterlagen bestellen. Ein separater Bereich „Aktion“ bietet umfassende Erläuterungen zu den Verkaufsförderungskonzepten des Balinger Herstellers. Informationen zu Einkaufspreisen, Marketing- und Vertriebs-Aktivitäten, Abverkaufs-Unterstützung und vielem mehr können die Fachhandels-Partner in einem verschlüsselten Händlerbereich erlangen.

Screenshot der neuen EBA-Site
Screenshot der neuen EBA-Site

Screenshot der neuen EBA-SiteKontakt: www.eba.de

Verwandte Themen
Auch der kürzlich neu vorgestellte „WorkForce DS-410“-Scanner wird auf der Roadshow in realistischen Szenarien präsentiert.
Epson startet Roadshow zum Thema Dokumentenmanagement weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter