BusinessPartner PBS

Acco-Zusammenschluss mit Mead auf Zielgeraden

Acco Brands, einer der weltweit größten Büroartikelanbieter, steht vor der Verschmelzung mit der Bürosparte von Mead Westvaco. Der Zusammenschluss zur Acco/Mead soll zum 30. April realisiert werden.

Vom 1. Mai an soll das neue Unternehmen offiziell seine Geschäfte aufnehmen. Die Transaktion wird über einen Aktientausch ermöglicht. Die Aktionäre von Mead Westvaco werden am Ende 50,5 Prozent der Aktien des neuen Unternehmens halten, aber das Geschäft wird vom Acco Brands-Managementteam geführt, dem allerdings auch zwei Manager von Mead Westvaco angehören werden. Der Hauptsitz wird in Lincolnshire, Illinois, am Sitz von Acco Brands, verbleiben. Mead Westvaco bringt seine Marken (unter anderem Mead, Cambridge und Day Runner) sowie eine starke Präsenz im aufstrebenden basilianischen PBS-Markt in die Fusion ein.

Die börsennotierte Acco Brands mit den Marken GBC, Kensington und Rexel zählt zu den weltweit größten Anbietern von Büroartikeln. In Deutschland ist das amerikanische Unternehmen über die Acco Deutschland GmbH vertreten. Acco Brands ist bei der Verschmelzung der größere der beiden Partner: Der Umsatz betrug im vergangenen Jahr 1,318 Milliarden Dollar (rund 1,008 Milliarden Euro), während Mead Westvaco einen Umsatz von 744 Millionen Dollar (rund 569 Millionen Euro) erzielt hat.

Mead Westvaco Corp. ist ein amerikanischer Konzern, der neben Verpackungslösungen und Chemie auch Hersteller von Schulbedarf, Planungs- und Organisationsmitteln und Bürobedarf ist. Die zum Verkauf stehende Sparte Consumer & Office Products hat im zurückliegenden Jahr nicht ganz den Umsatz des Vorjahres erreicht, während sich die Umsätze von Acco Brands seit einem Einbruch im Jahr 2009 weiter erholten. Beim Gewinn liegt der kleinere Partner indes vor dem größeren: Der operative Gewinn im Jahr 2011 von Acco Brands betrug 115,2 Millionen Dollar, bei Mead Westvacos Bürosparte sogar bei 146 Millionen Dollar (rund 112 Millionen Euro).

Kontakt: www.accobrands.com; www.meadwestvaco.com

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter