BusinessPartner PBS

Fedrigoni erweitert eigenes Vertriebsnetz

Der italienische Feinpapierhersteller Fedrigoni Deutschland GmbH mit Lagerstandorten in München, Düsseldorf und Frankfurt beendet zum Jahresende seine Vertriebskooperation mit dem Papiergroßhändler Berberich.

Künftig will Fedrigoni seine Kunden bis auf kleine unveränderte Ausnahmen in Deutschland direkt betreuen. Ziel dabei ist ein optimierter Kunden- und Lieferservice sowie die Nähe zum Kunden zu erhöhen. Noch bis Ende Dezember 2007 steht die Carl Berberich als Zwischenhändler in den Gebieten Baden-Württemberg und Norddeutschland für die Fedrigoni Materialien zur Verfügung. Ab 2008 wird die Fedrigoni Deutschland GmbH den deutschlandweiten Vertrieb größtenteils selbst übernehmen. Hierfür wird die Vertriebsorganisation durch eigene Mitarbeiter verstärkt, erste Neueinstellungen für die Region Baden-Württemberg sind bereits geplant.

Kontakt: www.fedrigoni.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter