BusinessPartner PBS

Fedrigoni erweitert eigenes Vertriebsnetz

Der italienische Feinpapierhersteller Fedrigoni Deutschland GmbH mit Lagerstandorten in München, Düsseldorf und Frankfurt beendet zum Jahresende seine Vertriebskooperation mit dem Papiergroßhändler Berberich.

Künftig will Fedrigoni seine Kunden bis auf kleine unveränderte Ausnahmen in Deutschland direkt betreuen. Ziel dabei ist ein optimierter Kunden- und Lieferservice sowie die Nähe zum Kunden zu erhöhen. Noch bis Ende Dezember 2007 steht die Carl Berberich als Zwischenhändler in den Gebieten Baden-Württemberg und Norddeutschland für die Fedrigoni Materialien zur Verfügung. Ab 2008 wird die Fedrigoni Deutschland GmbH den deutschlandweiten Vertrieb größtenteils selbst übernehmen. Hierfür wird die Vertriebsorganisation durch eigene Mitarbeiter verstärkt, erste Neueinstellungen für die Region Baden-Württemberg sind bereits geplant.

Kontakt: www.fedrigoni.de

Verwandte Themen
Susanne Kummetz verantwortet künftig das Channel-Partner-Geschäft für Deutschland und Österreich bei HP.
Susanne Kummetz folgt auf Christian Mehrtens weiter
Daniel Rogger ist der neue Vorstandsvorsitzende der Faber-Castell AG.
Daniel Rogger wird Vorstandsvorsitzender von Faber-Castell weiter
Koleksiyon Deutschland-Geschäftsführer Dirk Boll: „Wir sind mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden.“
Koleksiyon feiert Eröffnung des europäischen Headquarters weiter
Amos präsentierte seinen neuen Stempel-Shop am Messetand der Duo Schreib & Spiel-Messe in Berlin. (Bild: Amos)
Amos mit neuem Stempel-Shop am Start weiter
Reger Zuspruch: mehr als 1000 Handelspartner auf der Hama-Hausmesse in Monheim
Hama-Händlermesse mit mehr als 1000 Besuchern weiter
Peter Oswald
Peter Oswald neuer CEO bei Mondi-Group weiter