BusinessPartner PBS

Bjarne Mindested verlässt Bi-silque

Bjarne Mindested, Senior Vice President und Chief Commercial Officer beim portugiesischen Anbieter von Präsentationstechnik, hat das Unternehmen verlassen.

Bjarne Mindested
Bjarne Mindested

Er war erst im Mai 2013 bei Bi-silque eingestiegen, um die weltweite Expansion des Unternehmens voranzutreiben. Mindested hatte zuvor über viele Jahre bei Avery Dennison als Vice President und Managing Director gearbeitet. Nach Information von OPI will er sich wieder stärker den eigenen unternehmerischen Aktivitäten widmen, er ist Gesellschafter und Managing Director der Synergy Holdings GmbH mit Sitz in Valley Oberlaindern bei München, die Beteiligungen an in- und ausländischen Gesellschaften hält, unter anderem im Bereich der Energieversorgung. Zum Markenportfolio des in Portugal ansässigen Familienunternehmens Bi-silque gehören neben Bi-office auch Marken wie Bi-bloco und MasterVision. Die Produkte werden in mehr als 60 Ländern und auf fünf Kontinenten verkauft. Bi-silque beschäftigt nach eigenen Angaben mehr als 500 Mitarbeiter.

Kontakt: www.bisilque.com

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter