BusinessPartner PBS

Bjarne Mindested verlässt Bi-silque

Bjarne Mindested, Senior Vice President und Chief Commercial Officer beim portugiesischen Anbieter von Präsentationstechnik, hat das Unternehmen verlassen.

Bjarne Mindested
Bjarne Mindested

Er war erst im Mai 2013 bei Bi-silque eingestiegen, um die weltweite Expansion des Unternehmens voranzutreiben. Mindested hatte zuvor über viele Jahre bei Avery Dennison als Vice President und Managing Director gearbeitet. Nach Information von OPI will er sich wieder stärker den eigenen unternehmerischen Aktivitäten widmen, er ist Gesellschafter und Managing Director der Synergy Holdings GmbH mit Sitz in Valley Oberlaindern bei München, die Beteiligungen an in- und ausländischen Gesellschaften hält, unter anderem im Bereich der Energieversorgung. Zum Markenportfolio des in Portugal ansässigen Familienunternehmens Bi-silque gehören neben Bi-office auch Marken wie Bi-bloco und MasterVision. Die Produkte werden in mehr als 60 Ländern und auf fünf Kontinenten verkauft. Bi-silque beschäftigt nach eigenen Angaben mehr als 500 Mitarbeiter.

Kontakt: www.bisilque.com

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter