BusinessPartner PBS

Canon eröffnet Experience Center für B2B-Kunden

Anfang September hat Canon im Triforum in Neu-Isenburg das erste neu gestaltete und vergrößerte Experience Center für B2B-Kunden und Partner eröffnet.

Unter dem Slogan „We speak image“ zeigt der Technologiekonzern im neuen Experience Center sein Imaging-Know-how.
Unter dem Slogan „We speak image“ zeigt der Technologiekonzern im neuen Experience Center sein Imaging-Know-how.

Das Center gehört zum Canon Business Center Region Mitte, einem von insgesamt acht Hauptstandorten des Direktvertriebs. Konzept und Design des Showrooms soll Kunden „mit auf die Reise in die Welt von Canon nehmen. Auf 320 Quadratmetern zeigen wir Ihnen was wir in allen Geschäftsbereichen zu bieten haben“, betonte Deutschland-Geschäftsführer Jeppe Frandsen in seiner Eröffnungsrede.

Unter dem Slogan „We speak image“ zeigt der japanische Technologiekonzern in den neuen Experience Centern sein gesamtes Imaging-Know-how. Aber neben der reinen Präsentation von Hardware und Software hat das Unternehmen sein Augenmerk insbesondere darauf gerichtet, Beispiele für besonders gelungene und außergewöhnliche Anwendungen darzustellen. Alle Marketingmaterialien im Experience Center wurden ausschließlich auf Canon-Systemen und -Medien gedruckt. „Ich bin mir sicher, auf dieser Fläche liefern wir Ihnen viele Ideen für Ihr eigenes Geschäft“, lud Frandsen die Kunden ein, sich die speziellen Applikationen näher anzusehen.

Neben der Präsentation von Hardware und Software hat Canon sein Augenmerk insbesondere auf die Darstellung außergewöhnliche Anwendungen gerichtet.
Neben der Präsentation von Hardware und Software hat Canon sein Augenmerk insbesondere auf die Darstellung außergewöhnliche Anwendungen gerichtet.

Die zeigten sich begeistert von den neuen Räumlichkeiten. „Eine gelungene Kombination aus Technologie und Design. Das breite Portfolio an Produkten und Lösungen hat mich sehr beeindruckt“, urteilt Direktor Frank Lischke, IT-Leiter der Coface in Deutschland. Und Axel Panten, Bereichsleitung Anwendung & Infrastruktur der R+V Allgemeine Versicherung AG, schließt sich an: „Das neue Canon Experience Center zeigt geballtes Know-how perfekt präsentiert.“

Canon Business Imaging ist insgesamt an acht Hauptstandorten in Deutschland vertreten. Dazu zählen Hamburg, Berlin, Dresden, Dortmund, Mülheim an der Ruhr, Frankfurt/Neu-Isenburg, Stuttgart/Leinfelden-Echterdingen und München/Poing. Die Eröffnung des Experience Centers in Neu-Isenburg unter der Leitung von Regionalleiter Peter Klein hat den Auftakt gebildet. Bis Mitte 2014 soll die Neugestaltung an allen Canon Business Center Standorten in Deutschland folgen – das nächste ist Stuttgart/Leinfelden-Echterdingen. Sein größtes Experience Center wird Canon in Mülheim an der Ruhr betreiben.

Kontakt: www.canon.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter