BusinessPartner PBS

Hamelin informiert zu Logistikproblemen

Das Hochfahren des neuen Logistikzentrums in Gronau und die Umstellung auf ein einheitliches SAP-System führen gegenwärtig zu Lieferproblemen bei Hamelin.

Trotz intensiver Vorbereitungen komme es durch unvorhergesehene Schwierigkeiten zu Prozessproblemen, teilte das Unternehmen mit. Die Groupe Hamelin hatte am 1. Oktober ihr zentrales deutsches Logistikzentrum in Gronau eröffnet. Aus dieser Zentrallogistik werden alle Artikel der Marken Elba, Oxford und Landré versendet. Der Neubau bietet eine Kapazität von über 22.000 Palettenplätzen bei verbesserter Verkehrsanbindung. Die Kapazitäten in der Logistik würden kontinuierlich hochgefahren und die Schwierigkeiten bei der Umstellung auf das neue SAP-System der Groupe Hamelin behoben, informierte das Unternehmen. Die geplante Logistikeinweihung wurde auf Januar verschoben.

Kontakt: www.hamelinpaperbrands.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter