BusinessPartner PBS

Avery-Neuausrichtung kostet Arbeitsplätze

Avery Dennison Zweckform reagiert auf das sich ständig verändernde Marktumfeld mit der Umsetzung einer neuen Geschäftsstrategie für den gesamten europäischen Markt.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, werden in Deutschland rund 60 Arbeitsplätze abgebaut, teilte das Unternehmen auf der gestrigen Betriebsversammlung in Oberlaindern und in einer anschließenden Pressemitteilung mit. Die neue Strategie soll gezielt die Entwicklung von Innovationen fördern und den Fokus auf die Erschließung von Wachstumsbereichen und die Stärkung des Kerngeschäfts wie beispielsweise bei Etiketten und Formularbüchern legen. Die Neuausrichtung betrifft alle Geschäftsbereiche und eine großen Teil der europäischen Standorte. Die Maßnahmen reichen von der Neuausrichtung des europäischen und landesspezifischen Marketings und der Vertriebsorganisation bis zur Optimierung von Fertigung und Logistik.

"Wir bedauern die Reduzierung in der Belegschaft sehr, aber das ist der einzige Weg, um am Standort Oberlaindern nachhaltig wettbewerbsfähig produzieren und weiterhin erfolgreich am Markt agieren zu können", bestätigte Tony Grima, Geschäftsführer von Avery Dennison Zweckform. Darüber hinaus werde durch die Verlagerung von Produktions- und Logistikaktivitäten aus Osteuropa zurück nach Deutschland der Standort Oberlaindern gestärkt werden.

Kontakt: www.avery-zweckform.eu

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter