BusinessPartner PBS

Herma verzichtet auf Preiserhöhungen

Der Stuttgarter Selbstklebespezialist hält trotz steigender Rohstoffkosten die Preise für Etiketten und andere Produkte für den PBS-Fachhandel im nächsten Jahr stabil, so die Firmenmitteilung.

„Wir spüren zwar die deutlich anziehenden Rohstoffkosten, insbesondere bei Papier und Klebstoffen“, erläuterte Geschäftsführer Sven Schneller die Situation. Aber diese Entwicklung treffe das Unternehmen nicht unvorbereitet. „Wir haben in den letzten Jahren weiter in unsere Produktion investiert, um effizienter und energiesparender fertigen zu können.“ Ebenso sei Herma in der gesamten Unternehmensstruktur sehr schlank aufgestellt. „Die Preisstabilität verstehen wir auch als deutliches Signal an unsere Handelspartner“, betonte Schneller. „Sie können mit uns zuverlässig rechnen.“

Kontakt: www.herma.de

Verwandte Themen
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter
Lexmark will hunderte Stellen weltweit streichen.
Lexmark streicht hunderte Jobs weltweit weiter