BusinessPartner PBS

Herma verzichtet auf Preiserhöhungen

Der Stuttgarter Selbstklebespezialist hält trotz steigender Rohstoffkosten die Preise für Etiketten und andere Produkte für den PBS-Fachhandel im nächsten Jahr stabil, so die Firmenmitteilung.

„Wir spüren zwar die deutlich anziehenden Rohstoffkosten, insbesondere bei Papier und Klebstoffen“, erläuterte Geschäftsführer Sven Schneller die Situation. Aber diese Entwicklung treffe das Unternehmen nicht unvorbereitet. „Wir haben in den letzten Jahren weiter in unsere Produktion investiert, um effizienter und energiesparender fertigen zu können.“ Ebenso sei Herma in der gesamten Unternehmensstruktur sehr schlank aufgestellt. „Die Preisstabilität verstehen wir auch als deutliches Signal an unsere Handelspartner“, betonte Schneller. „Sie können mit uns zuverlässig rechnen.“

Kontakt: www.herma.de

Verwandte Themen
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter
Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland
Konica Minolta führt Geschäftsbereiche zusammen weiter
Tibor Hoffmann unterstützt ab sofort die Aktivitäten des schwedischen Büromöbelherstellers als Next Office Concept Manager.
Tibor Hoffmann verstärkt Next-Office-Team bei Kinnarps weiter