BusinessPartner PBS

Turbon kündigt Lieferbeziehung mit Staples

Der Supplies-Spezialist Turbon hat im Zuge der Übernahme von Corporate Express durch Staples die Lieferbeziehung in den USA beendet.

Mit einem Umsatz von rund 38,8 Millionen US-Dollar war das von einer US-Tochtergesellschaft geführte Geschäft der größte Umsatzbringer der Turbon-Gruppe im vergangenen Jahr. Nach Angaben des Hattinger Supplies-Spezialisten sind die Gespräche über eine Fortführung der Lieferbeziehung gescheitert, wodurch die Gruppe im Jahr 2009 mit einem deutlichen Umsatzrückgang rechnet. Aufgrund bestehender Verträge rechnet Turbon in 2009 jedoch noch mit einem Umsatz von etwa 17,5 Millionen US-Dollar.

Kontakt: www.turbon.de, www.staples.com

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter