BusinessPartner PBS

Turbon kündigt Lieferbeziehung mit Staples

Der Supplies-Spezialist Turbon hat im Zuge der Übernahme von Corporate Express durch Staples die Lieferbeziehung in den USA beendet.

Mit einem Umsatz von rund 38,8 Millionen US-Dollar war das von einer US-Tochtergesellschaft geführte Geschäft der größte Umsatzbringer der Turbon-Gruppe im vergangenen Jahr. Nach Angaben des Hattinger Supplies-Spezialisten sind die Gespräche über eine Fortführung der Lieferbeziehung gescheitert, wodurch die Gruppe im Jahr 2009 mit einem deutlichen Umsatzrückgang rechnet. Aufgrund bestehender Verträge rechnet Turbon in 2009 jedoch noch mit einem Umsatz von etwa 17,5 Millionen US-Dollar.

Kontakt: www.turbon.de, www.staples.com

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter